Leipziger Straße 165  15232 Frankfurt (Oder)  Tel.: 0335-54 22 17   Mail: friedensschule@schulen-ffmail.de

Leipziger Straße 165  15232 Frankfurt (Oder)  Tel.: 0335-54 22 17   Mail: friedensschule@schulen-ffmail.de

Home

Schulleben

Termine

Schulsozialarbeit

Förderverein

Impressum

Schulleben-Archiv

Programm

querbeet durchs Schulleben - Archiv

Schulmeisterschaft im Radfahren

6.Platz für Friedensgrundschüler/innen

 

Am 19.06.2018 fanden auf dem Gelände der Lenneschule die Schulmeisterschaften der 4.Klassen im Radfahren statt.

Alle mussten ihre Kenntnisse im Fahrradquiz, beim Langsamfahren, beim Fahren im Parcour und im öffentlichen Straßenverkehr unter Beweis stellen.

Unsere Teilnehmer: Amy-Jolie Leschke, Justin Schönknecht und Ekateria Balashova erreichten als Mannschaft den 6.Platz. Ekaterina belegte in der Einzelwertung Platz 3.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Text/Foto ©M.Jahn

 

Gesunde Ernährung

Eine etwas andere Sachkundeunterrichtsstunde in der Klasse 1a

 

Am 23.Mai 2018 fand in der Klasse 1a eine etwas andere Sachkundeunterrichtsstunde statt.

Im Rahmen des Themas "Gesunde Ernährung" tauschten sich die Schülerinnen, Schüler und die Klassenlehrerin Frau Else über gesunde Ernährung, dabei insbesondere über Obst und Gemüse, aus.

Die Schülerinnen und Schüler brachten Obst, Gemüse, Wurst und Käse mit in die Schule.

Paarweise wurden im Anschluss die Augen verbunden und die verschiedenen Lebensmittel verkostet.

Fast alle Kinder konnten die Essproben richtig zuordnen und hatten dabei viel Spaß.

 

Text/Foto ©B.Else

 

Das Ende der Grundschulzeit

Feierliche Zeugnisausgabe für die 6.Klassen

 

Das Schuljahr 2017/2018 ist fast zu Ende und traditionsmäßig erhielten am vorletzten Schultag die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen in unserer feierlich neu ausgestalteten Turnhalle ihre Grundschulzeugnise.

Anwesend waren neben vielen eingeladenen Lehrern auch die Eltern und andere Verwandte.

Nachdem die Rekorin Frau Spohn  ein Resümee der 6 vergangenen Jahre in einer schönen Dankesrede hielt, gab es noch ein kleines Programm, bevor die einzelnen Schüler zur Übergabe der Zeugnisse auf die Bühne gerufen wurden. Frau Huwe und Frau Gahr gaben jeder Gruppe immer einen klugen Spruch mit auf den Weg.

In das Goldene Buch der Friedensgrundschule, durften sich Schülerinnen und Schüler mit besonderen schulischen Leistungen eintragen.

Zwei Schüler jeder Klasse hielten gemeinsam eine Dankesrede für die Lehrer und die Eltern. Zum Abschluss sangen alle gemeinsam noch einen Song, der auch mit auf einer CD ist, die gemeinsam mit allen Klassen vor kurzem aufgenommen wurde.

 

Text & Fotos: B.Brykczynski

JEDER KANN EIN HELD SEIN

Die Heldenmacher zu Gast an der Friedensgrundschule

 

Dass wirklich jeder ein Held sein kann, hat sich der gemeinnützige Verein Pépinière e.V. auf die Fahnen geschrieben.

Er hat es sich zum Ziel gesetzt die Notfallversorgung im Land Brandenburg/Berlin zu verbessern. Und da man den Grundstein für eine erfolgreiche Notfallversorgung vor Ort am besten im Kindesalter legt, kamen die Heldenmacher vom Verein Pépinière e.V. an die Friedensgrundschule nach Frankfurt (Oder). In dem 3-tägigen Projekt "Jeder kann ein Held sein" wurde den Schülerinnen und Schülern die Grundlagen der Ersten Hilfe vermittelt. Wie ist ein Notruf abzusetzen, wie sind Verbände anzulegen oder wie funktioniert eigentlich die stabile Seitenlage? All das wurde den

Kindern in den Klassen vermittelt. Zum Abschluss des Projektes waren unsere Schülerinnen und Schüler noch einmal in einer Prüfung gefordert... Sie mussten beweisen was sie in den 3 Tagen alles gelernt haben. Verbände wurden angelegt, die stabile Seitenlage vorgeführt und die Reanimation durchgeführt. Letztere wurde in der Sporthalle unserer Schule vorgenommen. Zu den Klängen von ACDC wurde in großen Gruppen die Herzdruckmassage und die Beatmung vorgenommen. Auch Frankurts Beigeordneter Jens-Marcel Ulrich, der sich vom Projekt ein Bild machen wollte, hat es sich nicht nehmen lassen selbst die Reanimationsübung durchzuführen.

Die Schülerinnen und Schüler haben es bewiesen... Jeder kann ein Held sein!

Wir möchten uns recht herzlich beim Team des Vereines Pépinière e.V. für die tolle Zusammenarbeit bedanken!

 

Fotos/Text © Friedensgrundschule

 

Sport frei!

Sportliche und spielerische Wettkämpfe beim diesjährigen Schulsportfest

 

„Sport frei!“ hieß es am 1.Juni 2018 an der Friedensgrundschule.

Die Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klassen betätigten sich am Vormittag sportlich.

Auf dem Programm standen der leichtathletische Dreikampf und ein Abwurfballturnier.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnten sich viele Sportler über ihre Medaillen und Urkunden freuen.

Die Fünftklässler boten zusätzlich für alle Kinder abwechslungsreiche Spaß- und Spielstationen an, z. B. Hula Hoop Reifen Wettbewerb, Torwandschießen, Topfstelzenlauf u.v.a.

Ein besonderer Dank geht an die Klassen 6a und 6b für ihre gewissenhafte Kampfrichtertätigkeit.

Aufgrund des heißen Wetters fand der 2. Teil, das Sportfest für die Klassenstufen 5 und 6, am Vormittag des 6. Juni 2018 statt.

Bei angenehmen Temperaturen wurden auch hier tolle sportliche Ergebnisse erreicht.

 

Text M.Jahn / Fotos ©B.Brykcynski

 

Englisch-Champions ermittelt

Sportschüler testen Englischkenntnisse unserer 6.Klassen

 

Am 07.06.2018 führten die Schüler unserer 6. Klassen die alljährliche Englisch-Olympiade durch.

Sie wurden in den Bereichen Speaking, Reading, Listening und Writing gefordert.

Der Speaking –Teil war besonders interessant und aufregend, weil 4 Neuntklässler aus der Sportschule unsere Teilnehmer testeten. Nach schweißtreibender Anstrengung, denn es war auch recht warm an diesem Tag, stand Mia Schulz als unser Englisch-Champion fest.

Auf dem 2. und 3. Platz folgten Diego Kästner Gonzalez und Erik Klatt.

 

Fotos/Text ©S.Huwe

Minimusiker bei den Minimusikern

Toller Projekttag an der Friedensgrundschule

 

Über einen Projekttag der ganz besonderen Art konnten sich unsere Schülerinnen und Schüler am 21.6.2018 freuen: Das Berliner Minimusiker-Duo Alex und Ivo (www.minimusiker.de) besuchte die Friedensgrundschule und nahm zusammen mit allen Kindern der Klassen 1 bis 6 eine CD auf. Der Mehrzweckraum der Schule verwandelte sich für die

Dauer eines Vormittags in ein kleines Tonstudio mit professionellem Aufnahmeequipment. Begleitet von Klavier, Gitarre und Percussion trugen die Kinder insgesamt vierzehn Titel vor, vom traditionellen Volkslied bis hin zu aktuellen Hits von Adel Tawil und Mark Forster, die zuvor im Musikunterricht geübt worden waren. Ausgezeichnet wurden die

Schülerinnen und Schüler dafür mit der Goldenen Schallplatte der Minimusiker. Alle Beteiligten freuen sich schon jetzt auf den nächsten Minimusiker-Termin, der im kommenden Schuljahr ansteht. In der Vorweihnachtszeit soll dann eine weitere CD mit Weihnachtsliedern eingesungen werden.

 

Fotos: ©B.Brykcynski Text: C.Schreier

 

Ein Urgestein verlässt die Friedensgrundschule

Große Verabschiedung für Frau Hübner

 

Der letzte Schultag des Schuljahres 2017/2018 war nicht nur für unsere 6.Klassen der letzte Tag an der Friedensgrundschule.

Der 4.Juli 2018 war auch der Tag, an dem unsere langjährige Kollegin Frau Sabine Hübner ihren letzten Arbeitstag hatte.

Die Schülerinnen und Schüler und das gesamte Personal trafen sich in der Sporthalle, um Frau Hübner mit einem besonderen Programm auf Wiedersehen zu sagen.

Nach 45 Arbeitsjahren an dieser Schule wird sie in den Ruhestand entlassen.

Es wurde sehr emotional und manche Träne floss vor Rührung.

Die Schüler ihrer letzten Klasse und auch Schüler der Klasse 5b lobten in vielen Worten und auch musikalisch ihre Arbeit als Lehrerin. So hat Frau Hübner neben einem abwechslungsreichen Unterricht auch jahrelang immer das Programm zur Einschulungsfeier mit den Schülern einstudiert und kümmerte sich um die Bereitstellung von Eintrittkarten für Veranstaltungen in der Stadt, was u.a. auch Frau Spohn in ihrer Dankesrede betonte.

Frau Rusicki's Dankesrede war besonders interessant, weil jedes Wort mit dem Anfangsbuchstaben ihres Vornamens begann.

 

Text/Fotos ©B.Brykcynski

 

Sommerfahrt der Friedensgrundschule

Spiel, Spaß und Wissenswertes in den Sommerferien

 

Wir hatten eine heiße Woche vom 6. bis 10.August, wo unsre Ferienfahrt in die Jugendherberge"Bad Lausick" ging, aber alle haben sie gut überstanden, weil wir uns oft in einem Spass-und Freibad erfrischen konnten.

Neben dem Besuch des Freizeitparks "Belantis" und  einem  kleinen Stadtrundgang  erwartete uns an einem Tag auch eine besondere Führung auf dem Leipziger Flughafen.

Nachdem wir den Sicherheitscheck durchlaufen hatten, durfte unser Bus in Bereiche, wo sonst nur die Flughafenmitarbeiter Zugang haben.

Wir konnten aus der Nähe beobachten, wie ein Flugzeug "andockte" und wie es für den nächsten Start wieder vorbereitet wurde. Ein Besuch bei der Flughafenfeuerwehr stand auch mit auf dem Plan und wir erfuhren auch, dass der Leipziger Flughafen  die ganze Fracht des Paketdienstes DHL abfertigt, was aber immer erst in den Nachtstunden geschieht. Für die Kinder wurde es dann  noch sehr spannend, wie unser Bus mit einem

Flugzeug um die Wette fuhr, das gerade zur Rollbahn wollte. Manch Junge hat jetzt bestimmt Interesse, später auch als Pilot eine Passagiermaschine zu fliegen.

 

Text/Fotos ©B.Brykcynski

 

Geisterspaß und noch mehr

Die Herbstferien hielten wieder tolle Erlebnisse bereit

 

In der ersten Woche der Herbstferien hatte Frau Brykczynski wieder schöne Veranstaltungen für uns organisiert.

Am Montag  ging es in den Erlebnispark "Teichland", wo wir viel Spass beim Rodeln und Rutschen hatten. Am Dienstag  konnten wir wieder nach Lust im Wasser der "Lagune" in Cottbus planschen und am Mittwoch durften wir im FEZ Wuhlheide auf Gespensterjagd gehen und uns auch Getränke für besondere Fähigkeiten mixen oder wer wollte,  auch ein entsprechendes Outfit für Halloween gestalten.

Den Abschluss der Ferienaktivitäten war dann im Mikado, wo wir uns böhmische Knödel mit Nussbutter nach dem gemeinsamen Kochen  munden ließen.

Wir sind schon sehr gespannt, was für Überraschungen Frau Brykczynski für die Winterferien für uns hat.

 

Text/Fotos ©B.Brykcynski

 

Unsere Postanschrift:

Leipziger Straße 165

15232 Frankfurt (Oder)

@

Email:

friedensschule@schulen-ffmail.de

Rufen Sie uns an:

0335 - 54 22 17

Faxen Sie uns an:

0335 - 86 94 95 23